Europäischen Feuerwaffenpass beantragen

Den Umgang mit Waffen oder Munition regelt das Waffengesetz des Bundes. Wenn man auf Reisen innerhalb der Europäischen Union (EU) oder in Island, Norwegen und der Schweiz Waffen mitnehmen will – beispielsweise um an einem Schießwettbewerb teilzunehmen – benötigt man einen Europäischen Feuerwaffenpass. In einigen Staaten ist vor der Einreise die vorherige Zustimmung der dort zuständigen Stelle erforderlich und in den Feuerwaffenpass einzutragen. Man sollte sich daher vor Antritt der Reise über die genauen Bedingungen bei der für Ihren Wohnsitz zuständigen Auslandsvertretung des jeweiligen Staates (Botschaft oder Generalkonsulat) erkundigen. Für Jäger und Sportschützen gelten in einigen Mitgliedstaaten gewisse Erleichterungen.

Mit Hilfe dieses Online-Antragsassistenten kann der Antragstellende entweder die Ausstellung, Verlängerung, Änderung oder Austragung eines Europäischen Feuerwaffenpasses beantragen.

Produktinformationen

  • Zielgruppe: ausschließlich für Landkreise und kreisfreie Städte
  • Preiskategorie: einfach
  • Datenbereitstellung: Die Antragsdaten inkl. Anlagen/Nachweise werden Ihnen zur automatisierten Weiterverarbeitung in geeigneten Standard-Formaten über ein Transferverzeichnis bereitgestellt.
  • Nutzung eID: Um diesen Onlineantrag nutzen zu können, muss sich der Antragstellende mit der Online-Ausweisfunktion eID authentifizieren.
  • Demoversion: OAA Europäischen Feuerwaffenpass beantragen (Hierfür wird ein einfaches Nutzerkonto im Amt24 Devsystem benötigt.)

Sie haben Interesse?

Dann bestellen Sie den Online-Antragsassistenten Europäischen Feuerwaffenpass beantragen bequem über unseren Webshop - unabhängig davon, ob Sie KISA-Mitglied sind oder nicht. Hier finden Sie unseren Mustervertrag inkl. der aktuellen Vertragsbedingungen und Preisinformationen (Registrierung vorausgesetzt).

KISA Webshop

Ihr Kontakt

Team Antragsmanagement